Inhalt

Stiftungswesen in Kaiserslautern

Mit dem Stiftungswesen in Kaiserslautern wird engagierten Bürgern eine Möglichkeit gegeben, eigene Ziele zu verwirklichen und gleichzeitig einen Beitrag zum Gemeinwohl zu leisten.
Das Vorhandensein von Stiftungen in der Region Westpfalz ist ein Indikator für die Wirtschaftskraft, aber auch für ein funktionierendes Gemeinwesen, den Ideenreichtum und die Einsatzbereitschaft der Bürger.

Das Stiftungswesen in Kaiserslautern hat eine lange Tradition. Kaiser Barbarossa ist als Initiator des Städtischen Bürgerhospizes der älteste überlieferte Stifter der Stadt. Neben der Stiftung "Städtisches Bürgerhospital Kaiserslautern ", die im Jahr 1360 gegründet wurde, haben Eugen Bumiller & Jakob Raab 1904 die zweitälteste Stiftung "zur Förderung wohltätiger Zwecke" in der Stadt eingerichtet.

Heute gibt es in Kaiserslautern zahlreiche Stiftungen, die für ihre gemeinnützige Arbeit ganz unterschiedliche Zielsetzungen gewählt haben. Die Schwerpunkte reichen von Sozialem über Sport und Umweltschutz bis zu Kunst und Kultur. Auf dem "Ersten Stiftungstag Kaiserslautern" am 2. März 2002 informierten die Stiftungen- unter ihnen zahlreiche Bürgerstiftungen- in einer gemeinsamen Veranstaltung in der Fruchthalle über ihre Arbeit.

Die städtischen Beteiligungsgesellschaften, die Bau AG, die Gasanstalt Kaiserslautern, die Technischen Werke und die Stadtsparkasse haben der Stadt Kaiserslautern zum 725. Jubiläum vier Stiftungen zum Geschenk gemacht. Mit den Sektoren Innovation und Technik, Kunst und Kultur, Soziales und Umwelt wird das Gesamtspektrum abgedeckt, das Kaiserslautern als Stadt der Zukunft weiterentwickeln will.

Das Kuratorium der Jubiläumsstiftungen setzt sich zusammen
aus dem Vorsitzenden, Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel,
und den weiteren Mitgliedern
Bürgermeisterin Dr. Susanne Wimmer-Leonhardt,
Beigeordnete Joachim Färber und Peter Kiefer,
Sparkassendirektor Karl-Heinz Dielmann,
Bau-AG Vorstand Thomas Bauer,
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Markus Vollmer und Dipl.-Kauffrau Andrea Oliver.

Kontextspalte

 

Bürger-Informations-System

Stichwortsuche Bürgerinformationssystem


 


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014