Inhalt

Wahlsystem

Personalisierte Verhältniswahl mit geschlossenen Listen

Die Bundestagswahl dient der Bestimmung der Abgeordneten des Deutschen Bundestages. Sie findet grundsätzlich alle vier Jahre statt; die Wahlperiode kann sich jedoch im Falle der Auflösung des Bundestages verkürzen oder im Verteidigungsfall verlängern. Das bei der Bundestagswahl zur Anwendung kommende Wahlrecht enthält das Prinzip der personalisierten Verhältniswahl und einige Besonderheiten wie die "Fünf-Prozent-Hürde" und die Existenz von Überhangmandaten. Der Termin einer Bundestagswahl wird vom Bundespräsidenten in Absprache mit der Bundesregierung und den Bundesländern festgelegt. Näheres wird vom Bundeswahlgesetz bestimmt.

Jeder Wähler hat zwei Stimmen. Die Erststimme für den Direkt-
kandidaten im Wahlkreis, die Zweitstimme für eine Partei und deren
Landesliste.

Kontextspalte

 

 

Stadtwerke Kaiserslautern GmbH

Die SWK ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das die Stadt Kaiserslautern mit Strom, Erdgas, Fernwärme, Wasser und dem öffentlichen Personennahverkehr versorgt.

Logo SWK

 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014