Inhalt

Netzwerk Migration Integration

Vor fast 20 Jahren wurde auf Initative der Stadtverwaltung Kaiserslautern und des Caritasverbands Kaiserslautern der "Arbeitskreis Aussiedler der Stadt Kaiserslautern" gegründet.
© Stadt Kaiserslautern
Logo: Netzwerk Migration Integration
Die Leitung des Arbeitskreises wurde der Stadtverwaltung Kaiserslautern übertragen. Ziel waren regelmäßige Treffen zum Informations- und Gedankenaustausch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Institutionen, die sich in Kaiserslautern mit Aussiedlern beschäftigten.

Im Laufe der Jahre wurde zur Beantragung von Fördermitteln für die Integration von Zuwanderern, Aussiedlern, Flüchtlingen und Ausländern die Gründung eines Netzwerkes erforderlich. Auf Betreiben einiger Mitglieder des "Arbeitskreises Aussiedler der Stadt Kaiserslautern" und der Mitarbeiterin des damaligen Projekts "Ost-West-Integration" der Kreisvolkshochschule konnte, mit Unterstützung der Beigeordneten des Landkreises Kaiserslautern, Gudrun Heß-Schmidt und dem Beigeordneten der Stadt Kaiserslautern, Günter Remler, am 03. März 2004 ein Netzwerk zur Förderung der Integration von (Spät)Aussiedlern und Migrant(Inn)en im Stadt und Landkreis Kaiserslautern gegründet werden.

Das Netzwerk ist ein Zusammenschluß von Mitgliedern des " Arbeitskreises Aussiedler der Stadt Kaiserslautern " sowie von öffentlichen, freienTrägern und anderen aktiv an der Integration von Migranten beteiligten Vereinen, Organisationen und Verbänden aus der Stadt und dem Landkreis Kaiserslautern.

Die Geschäftsführung für das Netzwerk wurde durch Abstimmung der Netzwerkpartner dem Caritas-Zentrum Kaiserslautern übertragen.

Der "Arbeitskreis Aussiedler der Stadt Kaiserslautern " besteht in seiner bisherigen Form weiter. Termine und Themen für die Sitzungen des Arbeitskreises und die Netzwerk-Sitzungen werden in Absprache mit der jeweiligen Geschäftsführung vorbereitet und festgelegt.
Aktuelles:
Pro Jahr werden zwei Netzwerksitzungen im Caritas-Begegnungszentrum Kaiserslautern (Marienheim) in der Kennelstrasse 7 durchgeführt. Sollten Sie an einem Austausch und einer Mitarbeit im Netzwerk interessiert sein, wenden Sie sich an folgende Adresse:

Ansprechpartner:

Caritas-Zentrum Kaiserslautern
Gisela Fixemer-Reiland
Fachberatung: Migration & Integration
Engelsgasse 1
67657 Kaiserslautern
Telefon: 0631 3638-267
Telefax: 0631 3638-261


Ziele und Netzwerkpartner


 
 

Fußzeile

Stadt Kaiserslautern -
© 1998 - 2014